Den Hafen erkunden
Reisen auf grossen Schiffen

Escal’Atlantic

Kommen Sie an Bord für eine spektakuläre Reise in die Welt der Ozeandampfer…

Wichtige Information

Bis zum 16. Dezember ist Escal'Atlantic nur sonntags geöffnet; vom 22. Dezember 2018 bis 6. Januar 2019 täglich geöffnet, ausser am 24. und 25. Dezember und 1. Januar.

Willkommen an Bord!

Früher legten hier, an den Transatlantikkais von Saint-Nazaire, Ozeandampfer an; heute bringt innerhalb des ehemaligen U-Bootbunkers Escal’Atlantic, ein in Europa einzigartiger Ort, die Geschichte der legendären Ozeanriesen zu neuem Leben. Gehen Sie die Gangway hinauf, das Schiff wartet schon auf Sie.

Ein Besuchserlebnis der besonderen Art

Wenn Sie “an Bord” gegangen sind, gestalten Sie Ihre “Reise” ganz nach Ihren Vorstellungen. Bleiben Sie eine Stunde… oder viel länger, das entscheiden Sie! Erleben Sie ganz nach Ihrem eigenen Rhythmus, wie das Leben an Bord war, und wie so ein großes Schiff funktionierte. Ein Besuchserlebnis der besonderen Art erwartet Sie, egal, ob Sie allein, mit der Familie oder mit Freunden Escal’Atlantic besuchen.

Besuchen Sie Escal’Atlantic und…

… Tauchen Sie ein in die Welt der legendären Ozeandampfer, treten Sie in die Fußstapfen der Reisenden von gestern;

… Lassen Sie sich überraschen: hinter jeder Tür, auf jedem Deck gibt es etwas Neues über die Geschichte der Dampfer, das Leben an Bord, die Arbeit der Besatzung;

… Bewundern Sie 200 wunderschöne Originalobjekte von Dampfern, die alle in Saint-Nazaire gebaut wurden.

Escal'Atlantic, Saint-Nazaire, des enfants devant un plan des chambres froides d'un paquebot
Escal'Atlantic, Saint-Nazaire, jeu interactif, famille

Spielerisch und interaktiv

Die ungeführte Besichtigung bringt Sie durch mehr als 20 Ausstellungsräume – Eingangshalle, Kabinen, Promenadendeck, Maschinenraum…-, die den Räumlichkeiten  an Bord eines Ozeandampfers  nachempfunden sind. Multimediale Darstellungen, Inszenierungen und Gelegenheit, an mehreren Stellen selber Hand anzulegen, machen den Besuch zu einem interaktiven und oft spielerischen Erlebnis.

Im ”Laderaum” von Escal’Atlantic zum Beispiel wird es spannend. Suchen Sie sich einen Platz an der großen interaktiven Weltkarte, und werden Sie Direktor einer Reederei. Die Zeit? Spätes 19. oder frühe 20. Jahrhundert. Die Aufgabe? Eine Flotte organisieren und die Schiffe heil über den Ozean bringen. Gar nicht so einfach… sollte man lieber auf Sicherheit setzen oder auf Geschwindigkeit, auch wenn das mehr Treibstoff kostet? Eigene kaufmännische Interessen vertreten oder alles tun, um den mit dem Staat abgeschlossenen Postvertrag einzuhalten…? Sie sind der Direktor, Sie treffen die Entscheidungen!

Übrigens, alle Texte, die ausgehängt sind, und die interaktiven Spiele sind auf deutsch übersetzt.

Escal’Atlantic wurde das staatliche Gütesiegel Qualité Tourisme verliehen.

Wo?

Saint-Nazaire, Ville-Port, boulevard de la Légion d’Honneur, U-Bootbunker. Zahlreiche Parkplätze vor Ort.

Saint-Nazaire ist auch mit der Bahn gut zu erreichen. Vom Bahnhof kommen Sie gut per Bus an den Hafen. Bushaltestellen : für die Linie HélYce (täglich), Rue de la Paix + 7 Gehminuten; für die Linie U2 (Montag bis Samstag), Ruban Bleu + 4 Gehminuten.

Wann?

Wieviel?

Eintrittspreise 2018
Regulär Ermäßigt* Kinder von 4-14
14 € 12 € 7 €

* Reduzierter Preis (mit gültigem Ausweis): Ermässigung für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Behinderte mit Begleitperson.

 

Wie?

  • Ungeführte Besichtigung, etwa 1 ½ Stunden (im Sommer auch Führungen, auf Frazösisch)
  • Die Ausstellungstexte und die interaktiven Spiele sind auf Deutsch übersetzt (ebenso auf Englisch und Spanisch).
  • Kinderwägen sind erlaubt aber nicht empfohlen, mit Ausnahme von leichten faltbaren Modellen. Die Besichtigung erstreckt sich über drei Stockwerke mit insgesamt 134 Stufen.
  • Tiere sind mit Ausnahme von Blindenhunden nicht gestattet.
  • Bedingungen für Reisegruppen (ab 20 Persone)

 

Besucher mit Behinderungen

Die Besichtigung ist barrierefrei, und Besucher mit Behinderungen können alle Räumlichkeiten des Museums erkunden. Unsere Besatzungsmitglieder helfen ihnen dabei, von einem Stockwerk zum anderen zu gelangen.